DR. SEBASTIAN SANDHAUS LL.M

Rechtsanwalt & Notar
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt seit 2008
1977 geboren in Haselünne

E-MAIL: sebastian.sandhaus@kanzlei-emsland.de
TEL +49 (0) 591 800 37-22  
FAX +49 (0) 591 800 37-11 

TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE 

Bau- und Architektenrecht
Handels- und Gesellschaftsrecht
Immobilienrecht, gewerbliches Mietrecht
Abwehr von Haftung für Steuer-/Sozialversicherungsabgaben mit Strafverfahren

LEHRAUFTRÄGE | MITGLIEDSCHAFTEN 

Dozent an der Wilhelms-Universität Münster (JurGrad) im Masterstudiengang Wirtschaftsrecht & Restrukturierung
Lehrbeauftragter der Hochschule Osnabrück für Wirtschaftsrecht
Mitglied in der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR)

AUSBILDUNG

JahrTätigkeit
1998 - 2000Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück 
Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung
2000 - 2002Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
2003Erstes Juristisches Staatsexamen vor dem Oberlandesgericht Hamm
2003-2006Wissenschaftliche Tätigkeit an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster,
Lehrstuhl Prof. Dr. Ingo Saenger (2003-2004) und der Universität zu Köln
2004-2005Auslandsstudium an der University of East Anglia (UEA) in Norwich, England,
International Commercial and Business Law (LL.M) 
2006-2008Referendariat am Oberlandesgericht Köln mit Station im Wirtschaftsministerium NRW
und in der Wirtschaftsrechtskanzlei Alston & Bird, New York
2008Zweites Juristisches Staatsexamen vor dem Justizprüfungsamt NRW
2007Promotion (Dr. jur.) durch die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Ingo Saenger)
2011Fachanwaltslehrgang Steuerrecht (Theoretische Ausbildung und Prüfung)
2015 - 2016Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt seit 2016
2016 - 2017Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht (Theoretische Ausbildung und Prüfung)
2017 - 2018Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht (Theoretische Ausbildung und Prüfung)

BERUFSERFAHRUNG

JahrTätigkeit
2008 - 2014Rechtsanwalt, seit 2013 Assoziierter Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Wirtschaftsprüfer
Rechtsanwälte Steuerberater,Bonn,im Bereich Gesellschaftsrecht/Umstrukturierung, 
2014 - 2015Rechtsanwalt bei Streck Mack Schwedhelm, Fachanwälte für Steuerrecht, Köln 
Seit 2015Rechtsanwalt bei Sandhaus Grodnio Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Seit 2015Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

VERÖFFENTLICHUNGEN

GmbHG-Kommentar von Gehrlein/Born/Simon, 3. Aufl. 2017: Kommentierung der §§ 33, 34, 64 GmbHG

Gehrlein/Ekkenga/Simon, GmbHG Kommentar, 2. Aufl. 2015: Kommentierung der §§ 33, 34, 64 GmbHG

Investitionsmaßnahmen in die Hochspannungsebene der Verteilernetzbetreiber - Neuregelungen in § 23 Abs. 6 Satz 3, Abs. 7 AregV, in: Recht der Energiewirtschaft (RdE) 2014, 170

Kermel, Praxishandbuch der Konzessionsverträge und der Konzessionsabgaben, 2012 (Mit-Autor) 

Gehrlein/Ekkenga/Simon, GmbHG Kommentar, 1. Aufl. 2012: Kommentierung der §§ 33, 34, 64 GmbHG 

Sachübernahme bei der GmbH und im Rahmen von Kapitalerhöhungen? in: NJW-Spezial 2010, 207 (mit Nießen) 

Anmerkung zum Beschluss des OLG Schleswig v. 26.8.2009 - 2 W 241/08 (zur Bezeichnung beschränkt persönlicher Dienstbarkeiten im Spaltungsvertrag) in: Der Konzern 2009, 484

Der Wegfall des § 132 UmwG: Konsequenzen für die Beachtlichkeit von Übertragungshindernissen bei der Spaltung in: Der Konzern 2009, 327 (mit Rubel)

Münchener Vertragshandbuch, Bd. 2: Wirtschaftsrecht I und Bd. 3: Wirtschaftsrecht II, hrsg. von Rolf A. Schütze und Lutz Weipert, 6., neu bearb. Auflage - München, Beck 2009 (Buchbesprechung), in: NJW 2009, 1193

Musterprotokoll und Befreiung des Geschäftsführers von § 181 BGB in: NJW-Spezial 2009, 607

Richtlinienvorschlag der Kommission zur Vereinfachung der Berichts- und Dokumentationspflichten bei Verschmelzungen und Spaltungen in: NZG 2009, 41

Das Statusverfahren in: NJW-Spezial 2008, 687 (mit Nießen)
Folgefragen der Einführung des § 795 b ZPO beim Widerrufsvergleich in: Der Deutsche Rechtspfleger (Rpfleger) 2008, 236

Der Nießbrauch an Gesellschaftsanteilen bei Verschmelzung, Spaltung und Formwechsel - Unter besonderer Berücksichtigung einer mitverwaltungsrechtlichen Berechtigung des Nießbrauchers, Diss. Berlin 2007

Anmerkung zu den Urteilen des BGH vom 14.6.2004 (zum kreditfinanzierten Beitritt zu geschlossenen Immobilienfonds als verbundenes Geschäft i.S.d. VerbrKrG) in: BGHReport 2004, 1290 (mit Saenger)

© Copyright 2018 S&G Sandhaus. Grodnio.
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ